Biotopia Arbeitsförderungsbetriebe gGmbH

Wir sind dabei: Nachwandel am 25. und. 26. Oktober im Jungbusch

BIOTOPIA beteiligt sich im Rahmen des Projektes QUIZMA – Qualifizierung und Integration von Zugewanderten in Mannheim am bevorstehenden Nachtwandel.

Am Freitag, den 25.10. tragen wir Lieder in bulgarischer, türkischer, rumänischer und deutscher Sprache sowie Gedichte vor. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erzählen in biografischen Skizzen von prägenden Entscheidungen in ihrem Leben. Am Samstag, den 26.10. führen die Lyrikerin und Opernsängerin Jonka Hristova und der Fotograf und Sänger Jost-Jochen Wacker die Besucher in einem multimedialen Programm mit dem Titel „Das Lied Bulgariens“ durch die wechselhafte Geschichte und bedeutende Kultur Bulgariens, einem der ältesten Staaten Europas. Aufführungen finden an beiden Tagen jeweils um 20:00 Uhr und um 22:00 Uhr statt. Vor und zwischen den Aufführungen zeigen wir ein selbst produziertes Video über Bulgarien.

Vorbeischauen in unserem Treff für Arbeit und Qualifizierung (TAQ) in der Beilstraße 19 im Jungbusch lohnt sich bestimmt!

 

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Wir begleiten, beraten und qualifizieren jährlich über 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Vielen von ihnen gelingt der Übergang in eine Ausbildung, eine auskömmliche Arbeit oder eine andere weiterführende (berufliche) Perspektive. BIOTOPIA ist eine gemeinnützige Organisation, die auf öffentliche Förderung sowie Spenden angewiesen ist.

Nehmen Sie Kontakt auf

BIOTOPIA Arbeitsförderungsbetriebe Mannheim gGmbH
Friedrich-Ebert-Straße 83
68167 Mannheim
Telefon: 0621 / 46 00 50
E-Mail